Jetzt bewerben – Norderstedter Bank spendiert ein Auto

12. Juli 2017

Norderstedt. Vereine und gemeinnützige Organisationen aus Norderstedt, die schon immer einmal ein eigenes Auto für ihre Aktivitäten haben wollten, und denen bisher vielleicht das nötige Kleingeld für die Anschaffung fehlte, können sich noch bis zum 31. Juli bei der Norderstedter Bank bewerben. Das Geldinstitut stellt bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr einen kleinen VW-Flitzer zur Verfügung.

Wer den VW move up! mit attraktiven Ausstattungsextras gewinnen will, muss sich schriftlich an die Norderstedter Bank wenden und Vereinsziele und Verwendungszweck des Fahrzeugs in der Bewerbung aussagekräftig darstellen. Die Vereine müssen förderungswürdig sein; eine Jury ermittelt den Gewinner. "Das Geld für die Fahrzeug-Spende stammt aus den Reinerträgen des Gewinnsparens", sagt Svenja Eckert, Sprecherin der Bank. Das erste "VRmobil" – ein VW take up! – war im April an den Norderstedter Sportverein übergeben worden.

Wer den VW move up! gewinnen will, wendet sich bis spätestens Montag, 31. Juli, schriftlich an Svenja Eckert von der Norderstedter Bank, Ochsenzoller Straße 80–82 in 22848 Norderstedt.

(frs)